- Reiseziele
- Tipps
- Teesorten
- Kulinarisches
- Kolonien
- Spaniens Inselwelten
   
  - Barcelona
- Madrid
- M�laga
- Valencia
- Toledo
- Sevilla
- Cordoba
- Granada
- Marbella
- Pamplona
- Bilbao
- Saragossa
- Murcia
   
 
Balearen
- Mallorca
- Menorca
- Ibiza
- Formentera
- Cabrera

Kanaren
- La Palma
Die gr�ne Insel
- Teneriffa
- La Gomera
- El Hierro
- Gran Canaria
- Fuerteventura
- Lanzarote
  - Reiseportale
- Pauschalreisen
- Singlereisen
- Wandern Mallorca
- Wandern Teneriffa
- Hochzeitsreisen
- Island Reisen
- Pauschalreisen
  Spanien

- Backpacker Info

Auf Spanien-Infos.de findest du viele Informationen rund um Spanien und die Balearen

Lanzarote


Diese Insel, welche 125km entfernt von der afrikanischen Kste liegt, zeigt am eindrucksvoll seine vulkanische Vergangenheit, denn bis ins 19. Jahrhundert erschtterten starke Eruptionen die Insel, was am besten im Parque National de Timafaya deutlich wird. Aber den Einheimischen gelang es trotz alledem, die Insel zu kultivieren und Weinreben, Obst- und Gemseplantagen anzulegen.
Die viertgrte Insel der Kanaren ist 60km lang und misst an der breitesten Stelle gerade einmal 21km breit. Hinzu kommen noch die unbesiedelten Inseln Alegranza, Montana Clara, die Felsspitzen Roque del Este und Roque del Oste, aber auch das bewohnte Graciosa, welches das erste Meeresreserverat der Kanarischen Inseln ist. Die Einwohnerzahl Lanzarotes beluft sich in etwa auf 70000, darunter viele Nordeuroper, besonders Briten und Deutsche, die hier ihren Lebensabend genieen.
Die lavastarrende Insel hat zwar ebenso wie die anderen sechs kanarischen Inseln eine Schnwettergarantie, jedoch kommt bei dieser Insel der Reiz des Urtmlichen hinzu- das Gefhl auf einem Boden zu stehen unter dem Vulkane schlafen. Der stndig hinweg ziehende Passat sorgt nicht nur dafr, dass die Insel nicht von der intensiven Sonne verbrannt wird, sondern auch dass Regen fllt. Generell kann man sagen, dass die Sommer warm und trocken, die Winter warm und feucht sind.
Die geographische Lage, das paradiesische Klima, das kristallklare Meer sowie eine frische Brise sind charakteristisch fr Lanzarote. Mehr als zwei Drittel der Einwohner sind im Tourismussektor beschftigt und folglich herrscht hier ein hherer Lebensstandard als auf dem spanischen Festland.

berall auf Lanzarote begegnet man den vulkanischen Kunstwerken von Cesar Manrique, dem bekanntesten Knstler der Insel. Nur wenige Autominuten von Playa Blanca liegen herrliche, noch recht unberhrte Strnde.
Es sind die Gegenstze zwischen den braunroten Vulkanbergen im Nationalpark Montanas del Fuego, den Steilklippen von Los Hervideros und den weien Feinsandstrnden bei Punta de Papagayo, welche die Menschen in Scharren anziehen. Nicht zu vergessen sind natrlich auch die Palmengrten von Haria, die weien Drfer wie Yaiza und die Weinberge bei La Geria.
Durch den zunehmenden Tourismus wurden jedoch einzelne Landstriche und Regionen auf der Insel extrem verndert, wie zum Beispiel die Hauptstadt Arrecife sowie Puerto del Carmen mit seiner prchtigen Promenade. Wenn man der Hauptstadt einen Besuch abstattet, sollte man unbedingt die herrliche Promenade El Charco, welche am restaurierten Hafenbecken entlang fhrt, auf und ab spazieren.
Allemal sehenswert ist der zerklftete Norden und die wstenhafte Lavalandschaft um den 609m hohen Monte Corona. Der Norden bietet zu dem den Mirador Riscos de Famara, der schnste Aussichtspunkt Lanzarotes. Von hier aus hat man einen einzigartigen Blick ber die Famarabucht und die die benachbarte Insel Graciosa. Auerdem sollte sich kein Besucher den Besuch des Nationalparks Timanfaya entgehen lassen, der von der grandiosen Vulkanlandschaft, welche besonders nach einem Regenschauer beeindruckend wirkt, geprgt ist.
Der Norden und die Costa Teguise sind die ruhigste Ferienregion der Insel und somit sucht man hier vergeblich nach einem bunten Nachtleben, im Gegensatz zu Puerto del Carmen. Hier finden sich Vergngungszentren fr den Abend an der Promenade Playa de las Playas und in den Gassen am Hafen. Vor Mitternacht ist alles noch verhltnismig ruhig, jedoch danach beginnt das Nachtleben unaufhaltsam.
Die beiden wichtigsten Strnde von Puerto del Carmen sind Playa de los Pocillos und Playa Blanca. Entlang dieser hellen Strnde entstand in de letzten Jahren die bekanntesten Touristenhochburgen der Insel. Playa Dorada an der Uferpromenade ist der beste Sandstrand von Playa Blanca und sehr gnstig gelegen.
Es ist klar, dass Lanzarote in kein typisches Klischee hinein passt, was aber scheinbar der Grund fr die Beliebtheit bei den Touristen ist, da man hier mit Sicherheit die ersehnte Erholung finden wird.
Spanien ist fr ihre schnen Landschaften und ihre tolle Kultur bekannt. Whle einfach im Men links aus den Optionen, die dich besonders ber Spanien interessieren. Neben den Inseln gibt es natrlich auch die Stdte Spaniens, die eine Reise wert sind.